Donnerstag, 22. Dezember 2016

Ahoi ihr Landratten - Wir spielen Catan Junior

***

***
- Anzeige -

Guten Morgen alle zusammen,

übermorgen ist Weihnachten und da wollte ich
euch noch schnell ein neues Spiel zeigen, was
bei uns vor ein paar Tagen eingezogen ist.

Kennt ihr noch (die Siedler von) Catan? Ich
finde richtig toll, dass es jetzt eine Junior
Variante für Kinder gibt.

Bei Catan Junior von Kosmos geht es darum,
 mit Piratenschiffen übers Meer zu fahren
und dabei möglichst schnell ganz viele Piratenlager
zu bauen. Dafür braucht man natürlich "Dies und Das",
wie beispielsweise Säbel, Holz, Gold etc.

***




***

Zu Spielbeginn wird der Spielplan aufgebaut,
man kann das Spiel schon zu zweit oder bis
zu viert spielen. Dafür muss man den Spielplan
entsprechend legen. Ich habe es mit dem
Elfchen alleine gespielt, da der Minimann
noch zu klein ist, daher haben wir den
Spielplan mit den zwei Papageien gelegt.

***

Spielplan für drei bis vier Spieler

Spielplan für zwei Spieler

***

Wenn man zu zweit spielt, dann nimmt man
automatisch die Farben rot und lila. Ein Schiff
und ein Piratenlager darf auf das markierte
Feld gestellt werden. Der blaue Papagei 
"Kapitän Klau" wird auf der Burg platziert.

***



Kapitän Klau :-)




***

Die "Dies und Das" Kärtchen werden sortiert und
neben den Spielplan gelegt. Die Coco Karten 
werden verdeckt auf einen Haufen gelegt.

***



***

Eure sieben Piratenlager und Schiffe werden
vor euch aufgebaut und die entsprechende
Papageienkarte (rot oder lila) liegt offen vor
euch. Dann bekommt jeder noch zum Start
ein Plätchen Holz und ein Plätchen Säbel.

***




***

Jeweils eine "Dies und Das" Karte wird zudem
auf einem Rettungsringen platziert.

***


***

Die Papageienkarte zeigt euch an, was ihr zum
Bau eines Piratenlagers oder -schiffes benötigt.

***


***

Ihr dürft während dem Spiel auch Coco um Hilfe
bitten, dafür müsst ihr die "Dies und Das" Karten
sammeln und wenn ihr alle zusammen habt, abgeben.

Dafür dürft ihr dann eine Coco Karte aufdecken.
Auf dem Beispiel darf man sich die gezeigten
"Dies und Das" nehmen, die abgebildet sind.

***


***

Könnt ihr so weit folgen? Es ist wirklich nicht
schwierig, das Elfchen hat es recht schnell
begriffen. Abwechselnd wird gewürfelt. Der
jüngste Spieler beginnt; somit das Elfchen.

***




***

Das gewürfelte Ergebnis zählt immer für
alle Spieler.  Hat man nun eine Zahl zwischen 1 - 5 
wird geschaut, ob man dort bereits ein Piratenlager
hat und dürfte sich in diesem Fall das entsprechende
"Dies und Das" Kärtchen nehmen. Ist das nicht der 
Fall hat man mehrere Möglichkeiten; man kann
immer würfeln und Plätchen sammeln und 
optinal bauen und/oder Coco um Hilfe und/oder
tauschen.

Am Anfang ist es sinnvoll, erstmal Plätchen 
zu sammeln, damit man einen eigenen Vorrat
hat.

Zum Bauen eines Piratenlagers braucht man
zb. immer Holz, Wolle, Ananas und Säbel.

***


***

Zum Bauen eines Piratenschiffes braucht
man immer Holz und Wolle.

***


***

Ziel des Spiels ist es, möglichst schnell seine
Piratenlager und -schiffe zu verbauen.

Auf einem Schiffsplatz darf immer nur
ein Schiff stehen, das Gleiche gilt für
die Piratenlager.

***


***

Ihr würfelt eine 6?
Dann Achtung! Kapitän Klau darf bewegt werden.
Der Spieler darf Kapitän Klau auf ein beliebiges
Landschaftsfeld stellen und bekommt zur
Belohnung zwei "Dies und Das" Karten dieses
Landschaftsfeldes. Zusätzlich ist dieses Feld
nun gesperrt und wer auch immer dort ein
Piratenlager hat, bekommt keine Plätchen dafür.

***



***

Außerdem gibt es die Möglichkeit zu Tauschen.
Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

- Tausch 1 gegen 1 mit einem Plätchen
aus dem Rettungsring 

Dafür legt man eine von seinen gesammelten
Plätchen auf einen Rettungsring und darf sich
das andere dafür nehmen

***


***

und/oder

- Tausch 2 gegen 1 Plätchen aus dem Vorrat

Dafür muss man zwei von seinen gesammelten
Plätchen abgeben und kann sich eins aus
dem allgemeinen Vorrat aussuchen

***

Sobald dann einer von euch alle seine sieben
Piratenlager gebaut hat, endet das Spiel sofort
und dieser Spieler gewinnt.

Es hat wirklich Spaß gemacht, Catan Junior zu
spielen, weil es eigentlich ganz einfach, aber
trotzdem mal etwas anspruchsvoller für das
Elfenkind war. Versteht ihr, wie ich das meine?

Sie hat taktisch gesammelt, mich ständig mit
Kapitän Klau blockiert und am Ende tatsächlich
gewonnen. Und dass in der ersten Spielrunde.
Zwischendurch musste ich natürlich immer mal
wieder in die Beschreibung schauen, aber man
hat die Regeln eigentlich ganz schnell drauf.

Empfohlen wird das Spiel ab 6 Jahren und
das finde ich auch genau richtig.

***



***

Also, wer noch last-last-minute :-) ein tolles
Spiel verschenken möchte, der sollte nun
schnell los und es noch besorgen, wie gesagt,
wir empfehlen es total gerne weiter.

Hier findet ihr Catan Junior.

Habt ihr noch Fragen?

Dann immer gerne :-)

Nun wünsche ich euch noch eine stressfreie Zeit
und verabschiede mich in eine kurze Weihnachts-
pause. 

Bis ganz bald

Eure Nina

Montag, 19. Dezember 2016

Pedalo Color Rollbrett - weil Bewegung so wichtig ist

***

***
- Anzeige -

Guten Morgen ihr Lieben,

noch 5 Tage bis Weihnachten.... Ich möchte
wetten, dass diese Woche wieder nur so
dahin fliegt. Heute möchte ich euch gerne
unser neues Rollbrett von Pedalo zeigen und
bin gespannt, wie es euch gefallen wird.


Pedalo kennt ihr wahrscheinlich und habt 
gleich dieses Bild im Kopf, oder?

***

Bildquelle: www.pedalo.de

***

Der Klassiker der Pedalo Gleichgewichtstrainer. Seit
über 50 Jahren wird das Original Pedalo "made in
Germany" für den Einsatz als Spiel-, Sport- und
Therapieprodukt aus schadstofffreien, ökologischen
Materialien gefertigt. Ob Kindergarten, Schule,
Verein, Privat, bei Sport und Therapie, das Pedalo
Klassik verbessert spielerisch die Koordination, das
Gleichgewicht und das Reaktionsvermögen.

Ich kann mich erinnern, dass sogar ich schon in
der Grundschule auf so einem Pedalo stand. Als
ich sie neulich beim Elfchen in der Schule gesehen
habe, wurden gleich Erinnerungen geweckt. 
Der Minimann wollte sich auch gleich mal drauf 
stellen und sein Können zeigen. Am Anfang noch
etwas Wackelig, wurde es jeden Tag besser und
mittlerweile möchte ich nur mitkommen, um sich
auf das Pedalo zu stellen und zu fahren *lach*

Also habe ich mich gleich mal auf die Suche
gemacht und bin bei Pedalo fündig geworden.

Es gibt dort nämlich nicht nur das Pedalo Klassik,
sondern noch viele weitere tolle Produkte. Eins
davon ist beispielsweise das Rollbrett Color.


Und genau das ist bei uns eingezogen :-)

***



***

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich zuerst
etwas skeptisch war als ich es gesehen habe.
ABER ich bin ja auch kein Kind mehr, die stellen
sich diese Frage nämlich komischerweise gar nicht
und spielen einfach drauf los. Ich musste gar nichts
dazu sagen, es wurde direkt alles einmal ausprobiert.

***



***

Ob im Sitzen, Kniend, Stehend (ACHTUNG!),
im Liegen, zu Zweit, Alleine, den Kindern sind
die Möglichkeiten nicht ausgegangen und bis
heute ist das Rollbrett hier total angesagt.

***





***

Durch das geringe Gewicht von nur 2,8 KG
und den extra leisen, kugelgelagerten Lenkrollen,
ist das Rollbrett sogar für die Wohnung geeignet.

***




***

Belastbar ist es tatsächlich bis 150 KG, das 
bedeutet, dass die Kinder auch problemlos
zu Zweit darauf fahren können.

***


***

Die Rollbretter werden oft für den Sportunterricht
in Schulen und Kindergärten eingesetzt. Durch die
bunten Farben (es gibt die Rollbretter in blau, pink,
orange und grün) kommt neuer Schwung ins Spiel
und ermöglichen neue Spielformen in der Gruppe.

Die Color-Rollbretter sind einfach im Handling
und kippsicher durch den niedrigen Schwerpunkt.

Man könnte fast sagen, das Rollbrett ist 
unverwüstlich, und dass sogar bei 
meinem wilden Minimann *lach*

***


***

Außerdem fördert das Rollbrett die Motorik
und den Gleichgewichtssinn. Der hohe 
Aufforderungscharakter macht das Rollbrett
immer wieder neu interessant und bietet
neue Übungsmöglichkeiten.

Ich muss ehrlich sagen, dass das Rollbrett
eine richtige Bereicherung für die Kinder
ist und es wirklich oft genutzt wird.

Die gewohnte Pedalo Qualität hat uns hier
auch überzeugt. Das Rollbrett ist made in
Germany, das Brett ist lackiert und die 
Kanten sind sorgfältig abgerundet.

***



***

Weitere Informationen zu Pedalo
und speziell zu den Color-Rollbrettern
findet ihr hier. Dort könnt ihr auch sehen,
was es noch so alles von Pedalo gibt.

Man könnte zb. für das Rollbrett noch
ein Paddel besorgen und damit neue
Möglichkeiten schaffen. Wäre bestimmt
auch lustig und bei mir gespeichert. Der
nächste Kindergeburtstag steht nämlich
schneller als man denkt wieder vor der
Tür und dann überlegt man wieder, was
wohl eine schöne Geschenkidee wäre...

Was sagt ihr denn zu dem Color-Rollbrett?

Ich bin gespannt und freue 
mich über euer Feedback.

Habt einen schönen Start in die Woche

Eure Nina

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Alle Jahre wieder - unsere Weihnachtsdekoration

***

***
- enthält Werbung -



Alle Jahre wieder…..

Wird bei uns geschmückt und festlich
für Weihnachten dekoriert <3 Ich finde,
dass gehört absolut dazu und macht einen
riesen Spaß. Jedes Jahr kommen neue
Teilchen dazu, aber es gibt so ein paar
Lieblingsdekorationen, die ich euch heute
noch mal zeigen möchte.

***






***

Sterne, Glitzer, Rentiere, Kerzen, ich liebe es!
Bei uns lautet das Motto: Mehr ist Mehr *lach*
Und deshalb habe ich diesmal wirklich (fast alles)
aufgebaut und geschmückt.


***







***

Ich liebe unsere Pyramide!

Die ist zum Beispiel so ein Lieblingsstück
und MUSS jedes Jahr dabei sein <3

***




***

Spieluhren und alles, was Musik macht, ist 
hier auch sehr beliebt. Am liebsten alle 
auf einmal *lach*

***




***

Letztes Jahr habe ich angefangen eine Holzkrippe 
für uns zusammen zu stellen, daher noch etwas 
Sporadisch, aber jedes Jahr kommen ein
paar Stücke dazu und sie wächst und wird 
dann immer größer :-)


***






***

Und hier ist die Krippe, die wir extra damals für die 
Kinder besorgt haben. Ich finde es ja schon ziemlich
 gemein, wenn da eine Krippe steht und die Kinder 
dürfen nur ja nichts anfassen. Von daher ist das eine 
tolle Alternative und „muss“ bespielt werden. Schön 
finde ich hier, dass die Krippe auch eine zauberhafte
 Melodie abspielt, wenn man auf den Stern drückt.
Schaut mal, wie klein der Minimann da noch ist <3

***
 









***

Wir machen ja jetzt seit fast 5 Jahren immer
an einem Samstag im Dezember eine 
Weihnachtsfeier mit unseren Freunden. Das
ist schon fast eine kleine Tradition geworden
und jedes Jahr freuen wir uns auf unser
Schrottwichteln *lach*. Diesmal haben wir
die Partydeko von TalkingTables bekommen.

***


***

Das ist ein englischer Shop für richtig schicke 
Partydekorationen. In Gold und Silber haben
wir richtig festlich geschmückt. Schaut mal...

***






***

Ihr bekommt bei TalkingTables so gut wie alles,
Deko und Partyacessoires für Kindergeburtstage,
Silvester, Weihnachten, etc. Hätte ich das mal
früher gewusst... Dort gibt es nämlich das
tolle Zubehör für die kleine Raupe Nimmersatt,
könnt ihr euch noch erinnern, wie lange ich 
danach gesucht habe? Nun gebe ich diesen Tipp
gerne an euch weiter, denn dort gibt es nicht nur 
die kleine Raupe Nimmersatt, sondern auch den
Grüffelo, Ponys, einen rosa Mädchentraum,
Magier oder Zauberer-Geburtstag und vieles
mehr. Und vorallem könnt ihr da gleich alles
zusammen besorgen und nicht wie ich, ein
Teil hier, ein Teil von dort. Hier könnt ihr
euch die ganzen Sachen mal anschauen.

***





***

Der Versand ging übrigens auch total flott,
obwohl die Sachen aus UK kommen. Also
wer noch für Silvester auftrumpfen möchte
oder bei wem der nächste Kindergeburtstag
ansteht, der wird hier sicherlich fündig.

Unsere Deko stammt aus der Kategorie: Nordic.
Ich kann gar nicht genau sagen, was mir am
besten gefällt, die Sachen sind alle so hübsch.

***





***

Auf die Gartendeko musste ich dieses Jahr 
übrigens leider verzichten, denn unser (blödes) 
Gerüst steht immer noch. Das ist echt nervig...

***

Wie gefällt euch denn unsere Deko?

Habt ihr auch so Lieblingsteile, die
jedes Jahr ein MUSS sind?

Habt einen schönen Tag

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...